Ausbildung Praktische Anteile



Die Themen rund um die Ausbildung am IVS:

Praktische Anteile der Ausbildung

Selbsterfahrung – SE

(nach § 5 PsychTh-AprV bzw. KJPsychTh-APrV)

Praktische Tätigkeit – PT1 und PT2

(nach § 2 PsychTh-AprV bzw. KJPsychTh-APrV)

  • Unsere kooperierenden Kliniken, gehen weit über den nordbayerischen Raum hinaus.
  • Deutschlandkarte mit Standorten und Liste der Kooperierenden Kliniken für die praktische Tätigkeit
  • Mit Kliniken, die auf Wunsch von einzelnen AusbildungskandidatInnen gewählt werden, machen wir gerne auch einen individuellen Kooperationsvertrag.
  • In Bayern kann die PT2 auch als honorierte Tätigkeit im Rahmen einer Ausbildungsassistenz in einer kooperierenden Praxis abgeleistet werden.
  • Wer eine bezahlte Stelle sucht, wird vielleicht hier fündig: http://www.hogrefe.de/psychjob/stellenangebote-gesuche/
  • Wer schon beim IVS gelistet ist, bekommt immer wieder die aktuellen Stellenangebote, die uns von versch. Einrichtungen und Kollegen zugeschickt werden.

 Praktische Ausbildung – PA

(nach § 4 PsychTh-AprV bzw. KJPsychTh-APrV)

  • Zwei große Ambulanzen in Fürth. Weitere sind dezentral im Raum Nordbayern (zwischen Würzburg und Regensburg und von Bayreuth bis München) aber auch in angrenzenden Bundesländern verteilt.
  • Deutschlandkarte mit Standorten der Kooperierenden Lehrpraxen und Ausbildungsambulanzen für die praktische Tätigkeit und ggf. praktische Ausbildung
  • Die Vergütung in der Praktischen Ausbildung liegt bei einer Zahl von 600-720 Behandlungsstunden bei mindestens 26 Tsd. Euro bis maximal 34 Tsd. Euro (Vgl. Infos zu Kosten)
  • Am IVS fällt keine zusätzliche „Raummiete“ an. Für die Praktische Ausbildung in den IVS-Ambulanzen oder kooperierenden Lehrpraxen ist gewährleistet, dass nicht nur die Behandlungsräume sondern auch die verfügbare Infrastruktur der Einrichtung (Büromaterialien, Patientenbibliothek und Fachbibliothek, die üblichen Testverfahren, Videoaufnahme- und Audioaufnahme- und -wiedergabegeräte, Telefon, Aktenarchive etc.) genutzt werden können.

Supervision

(nach § 4 PsychTh-AprV bzw. KJPsychTh-APrV)

  • Es besteht freie Wahl der Supervisor*innen am IVS.
  • Auf der Supervisor*innenliste (Teil der Dozenten/innenliste) sind die Supervisor*innen nach Postleitzahlen geordnet zu finden.
  • Supervisoren/innen anderer staatlich anerkannter Institute werden für die Ausbildung am IVS i.d.R. ebenfalls anerkannt.
Print Friendly, PDF & Email